The Best of the West Coast

Vollbild

Im wenig erschlossenen Westen und im Top End besuchen Sie faszinierende Nationalparks und erleben dabei die fast unfassbare Weite und die riesigen landschaftlichen Kontraste hautnah. Zwischen Perth und Broome haben Sie mehrere fahrfreie Tage, um die vielen Eindrücke zu verarbeiten und sich an den traumhaften Stränden zu erholen.

Reisebeschrieb
Individuelle Mietwagenrundreise

Reisedauer
22 Tage/21 Nächte

ab Ort-bis Ort
ab Perth bis Darwin oder umgekehrt

Highlights
Grossartige Nationalparks: Nambung, Kalbarri, Cape Range, Karijini, Nitmiluk, Kakadu, Litchfield
Shark Bay und Delfine von Monkey Mia
Ningaloo Reef
Geikie- und Katherine-Schluchten

Reiseprogramm nach Tagen

1: Perth-Geraldton (430 km) Auf der Fahrt nach Norden sollten Sie sich bei Cervantes den Besuch der fotogenen Kalksteinsäulen Pinnacles nicht entgehen lassen.
2: Geraldton–Kalbarri (160 km) Von Northampton folgen Sie der zauberhaften Küstenstrasse, vorbei am Pink Lake. Grandiose Küstenformationen und Schluchtenlandschaften erwarten Sie im Kalbarri-Nationalpark. Besonders schön ist die Gegend während der Wildblumenzeit zwischen Juni und Oktober.
3: Kalbarri–Monkey Mia (400 km) Fahrt zum Weltnaturerbe der Shark Bay. Auf dem Weg können Sie den Stromatoliten von Hamelin Pool und dem Shell Beach einen Besuch abstatten.
4: Monkey Mia Jeden Morgen schwimmen wilde Delfine zur Fütterung an den Strand. Ein ganzer Tag steht Ihnen zur Verfügung, um den Francois-Peron-Nationalpark zu entdecken und sich an den herrlichen Stränden zu erholen.
5: Monkey Mia–Coral Bay (580 km) Weiterreise ans südliche Ende des Ningaloo-Riffs zum entspannten kleinen Ferienort Coral Bay.
6: Coral Bay Nur wenige Meter trennen die bunte Unterwasserwelt vom Strand. Schnorcheln Sie mit den graziösen Mantarochen.
7: Coral Bay–Exmouth (160 km) Exmouth ist das Tor zum fantastischen Ningaloo Reef und dem Cape-Range-Nationalpark, wo das rote Outback auf schneeweisse Strände und türkisfarbene Buchten trifft, die zu den schönsten der Welt gehören.
8: Exmouth/Cape Range NP Eine der reizvollsten Buchten im Park ist die Turquoise Bay, die ihrem Namen alle Ehre macht. Entdecken Sie auch die Schluchten wie Mandu Mandu und Yardie Creek, wo Sie mit etwas Glück Kängurus und Rock Wallabies sehen. Oder schnorcheln Sie mit Walhaien (optional, April-Juli) oder beobachten Sie Buckelwale während einer Bootstour (optional, August-November).
9: Exmouth–Tom Price (580 km) Durch das weite Outback der Pilbara erreichen Sie die Eisenminen-Stadt Tom Price.
10: Tom Price/Karijini NP Mit seinen tief eingeschnittenen Schluchten, Canyons und kühlen Felspools ist der Karijini-Nationalpark einer der schönsten des Landes.
11: Tom Price–Port Hedland (420 km) Durch die Hamersley Ranges geht es zurück an die Küste zum grössten Umschlagplatz für Eisenerz.
12: Port Hedland–Broome (620 km) Auf der Fahrt nach Broome können Sie am Eighty Mile Beach eine Pause einlegen und nach Muscheln suchen.
13: Broome «Broome Time»: gemächliches Lebenstempo, entspannte Atmosphäre, tropisches Klima und der berühmte Cable Beach, der besonders bei Sonnenuntergang bei Einheimischen und Touristen beliebt ist. Für eine Freiluft-Filmvorführung besuchen Sie das Chinese Theatre. Interessant ist die Besichtigung einer Perlenfarm.
14: Broome–Fitzroy Crossing (480 km) Abstecher nach Derby, dem Tor zur Kimberley-Region und bekannt für den «Prison Tree».
15: Fitzroy Crossing–Halls Creek (290 km) Frühmorgens ist die Geikie-Schlucht am schönsten. Weiterfahrt in die Stadt des ersten Goldrausches. Besuchen Sie die seltsame China Wall.
16: Halls Creek–Kununurra (360 km) Machen Sie je nach Zeit einen Abstecher zum riesigen Lake Argyle.
17: Kununurra–Katherine (520 km) Wir empfehlen Ihnen eine Zusatznacht in Kununurra und den sehr lohnenswerten Tagesausflug zu den beeindruckenden Bungle-Bungle-Felsdomen im Purnululu-Nationalpark. Ansonsten Weiterfahrt via den Gregory-Nationalpark nach Katherine im Northern Territory.
18: Katherine/Nitmiluk NP (60 km) Der Nitmiluk-Nationalpark umfasst ein 12 km langes System von 13 Schluchten, die für das Aborigine-Volk der Jawoyn eine spirituelle Bedeutung haben. Sie unternehmen eine Bootsfahrt durch die eindrückliche Katherine-Schlucht (inbegriffen).
19: Katherine–Kakadu NP (300 km) Abstecher zu den Edith Falls. Das artenreiche Feuchtgebiet des Kakadu-Nationalparks steht unter UNESCO-Schutz.
20: Kakadu NP Die Felsmalereien am Nourlangie Rock zeugen von der uralten Kultur der Ureinwohner. Am Morgen oder bei Sonnenuntergang ist die Bootsfahrt auf der Yellow-Waters-Lagune am reizvollsten (inbegriffen). Beobachten Sie die exotische Vogelwelt und Süsswasserkrokodile.
21: Kakadu NP–Lake Bennett (320 km) Ein Stopp lohnt sich beim «Window on the Wetlands». Sie übernachten am malerischen Lake Bennett.
22: Lake Bennett–Litchfield NP–Darwin (180 km) Heute steht der Besuch eines weiteren Nationalparks im Top End auf dem Programm. Überdimensionierte Termitenhügel, spektakuläre Wasserfälle und kühle Felspools prägen den Litchfield-Nationalpark. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Darwin, der quirligen Hauptstadt des Northern Territory, wo Ihre Reise zu Ende geht.

ReisevariantenReise B12 Tage/11 Nächte, ab Perth bis Broome oder umgekehrt, 1.–13. Tag (nur 1 Übernachtung in Exmouth).Reise C9 Tage/8 Nächte, ab Broome bis Darwin oder umgekehrt, 14.–22. Tag.

 

Information


Tipps vom Spezialisten
Mehr erleben/empfohlene Verlängerungen:
Schnorcheln mit Walhaien oder Walbeobachtungstour (Exmouth), Tagesausflug zu den Bungle Bungles mit Helikopterrundflug (Kununurra), 2-tägige Tour zu den Mitchell Falls (Kununurra).

Gut zu wissen

Unterkunft in Touristen- und Mittelklassehotels und -motels.
Das Befahren der ungeteerten Zufahrten zu den Schluchten in den Nationalparks Kalbarri und Karijini ist nur mit einem Geländewagen erlaubt. Falls Sie mit einem normalen Pkw unterwegs sind, empfehlen wir jeweils eine geführte Tour.

Nicht Inbegriffen

Mietwagen.

Hinweis
Preise für Einzel- und Dreierbelegung auf Anfrage. Zuschläge an Spezialdaten vorbehalten.

Aufgrund von saisonalen Wetterbedingungen empfehlen wir, die Reisen A und C nur für den Zeitraum von April bis November zu unternehmen.

Strikte Gepäcklimite 15 kg pro Person auf den Flügen

 

HIER KOSTENLOSE OFFERTE ANFORDERN

 

Partner von

Booking.com

Booking.com

Booking.com