Pubs and Inns Scotland

Vollbild

Diese Reise bietet Ihnen die Möglichkeit, Land und Leute auf eine sympathische, unkomplizierte Art kennenzulernen. Wir haben für Sie eine optimale Route zusammengestellt. Die Pubs und Inns sind traditionelle, eher rustikale Unterkünfte mit nur wenigen Zimmern. Tauchen Sie ein in den Charme vergangener Zeiten.

Reisebeschrieb
täglich als Mietwagenrundreise

Reisedauer
8 Tage/7 Nächte

ab Ort-bis Ort
ab/bis Edinburgh

Highlights
St. Andrews
Castle und Whisky Trail
Isle of Skye
Loch Lomond
Landestypische Unterkünfte


Reiseprogramm nach Tagen

1: Edinburgh–Largoward (ca. 75 km)
Mietwagenübernahme am Flughafen von Edinburgh. Je nach Ankunftszeit haben Sie Gelegenheit, die schottische Hauptstadt kennenzulernen. Die erste Etappe bringt Sie dann auf die hübsche Halbinsel Fife mit St. Andrews. Übernachtung in der Umgebung von Largoward.

2: Largoward–Dinnet (ca. 185 km)
Die Route führt über die Tay Road Bridge und durch das beeindruckende Glen Shee. Das liebliche Dee Valley mit mehreren Schlössern, darunter das königliche Balmoral, wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Geniessen Sie die schöne Landschaft inmitten des Craingorms Nationalparks. Übernachtung in Dinnet oder Umgebung.

3: Dinnet–Kirkhill (ca. 145 km)
Sie passieren heute den weltbekannten Castle und Whisky Trail. Zahlreiche Brennereien und Schlösser können in der Region besichtigt werden. Bevor Sie nach Inverness kommen, lohnt sich ein Halt beim Culloden Battlefield mit ausgezeichnetem Besucherzentrum. Inverness lädt mit seiner Fussgängerzone und dem charmanten Flussufer zum Flanieren ein. Übernachtung in Kirkhill oder Umgebung.

4: Kirkhill–Balmacara (ca. 135 km)
Nach einem Besuch von Inverness fahren Sie am berühmten Loch Ness entlang in Richtung Süden. Ein Halt bei der Ruine des Urquhart Castles lohnt sich. Auf dem Weg nach Balmacara erwartet Sie Schottlands wohl bekanntestes Fotosujet, das Highlander-Schloss Eilean Donan. Übernachtung in Balmacara oder Umgebung.

5: Isle of Skye
Von Balmacara aus erreichen Sie die Isle of Skye über die Skye Bridge. Die grösste und spektakulärste Insel der Inneren Hebriden wartet mit einer bunten Palette an Sehenswürdigkeiten auf. Zur Auswahl steht Ihnen ein Ausflug in den malerischen Inselhauptort Portree, zum Dunvegan Castle oder auch eine Wanderung im Gebiet der Cuillin Hills. Übernachtung wie am Vortag.

6: Balmacara–Oban (ca. 185 km)
Sie fahren südwärts durch ausgedehnte Täler. Fort William am Ufer des Meeresarms Loch Linnhe und am Fusse des Ben Nevis, Grossbritanniens höchstem Berg, ist der Ausgangspunkt zum West Highland Way. Spazieren Sie eine Etappe entlang dieses historischen Wanderweges. Anschliessend Fahrt in den charmanten Küstenort Oban, in dessen Umgebung Sie übernachten.

7: Oban–Drymen (ca. 135 km)
Es steht Ihnen eine landschaftlich wunderschöne Fahrt nach Inveraray bevor, wo sich ein Besuch des Schlosses oder des ehemaligen Gefängnisses empfiehlt. Weiterfahrt dem Meeresarm Loch Fyne entlang und über den Pass «Rest and be thankful» nach Tarbet und weiter zum Loch Lomond and The Trossachs National Park. Übernachtung in Drymen oder Umgebung.

8: Drymen–Edinburgh (ca. 90 km)
Via Stirling fahren Sie zurück nach Edinburgh. Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

 

Preise April 2016 - März 2017 von Travelhouse

hotel


 

HIER KOSTENLOSE OFFERTE ANFORDERN