Historic Ireland

Vollbild

Ob Kelten, Römer, Wikinger, Normannen, Piraten oder Adlige: Irlands Geschichte vereint verschiedene Kulturen, Brauchtümer und Stilrichtungen. Erforschen Sie 5000 Jahre alte Megalithgräber, bestaunen Sie einzigartige Hochkreuze und entdecken Sie verwunschene Burgen und Schlösser. Ein weiterer Höhepunkt ist die spektakuläre, archäologische Stätte Rock of Cashel.

Reisebeschrieb
Jeweils samstags

Reisedauer
8 Tage/7 Nächte

ab Ort-bis Ort
ab/bis Shannon

Highlights
Killarney-Nationalpark
Rock of Cashel
Wicklow Mountains
Dublin
Burren
Cliffs of Moher

Reiseprogramm nach Tagen

1: Shannon–Killorglin (ca. 140 km) Mietwagenübernahme am Flughafen von Shannon und Fahrt Richtung Killorglin. Kurz nach Shannon lohnt sich der Besuch des Bunratty Castle and Folk Park, ein Freilichtmuseum, das Ihnen einen guten Einblick gibt, wie die Iren im 19. Jh. gelebt haben. Weiter geht es via Adare nach Killorglin an den Caragh Lake. Übernachtung in Killorglin oder Umgebung.

2: Ring of Kerry oder Dingle-Halbinsel (je ca. 170 km) Killorglin ist ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge zum berühmten Ring of Kerry oder zur Dingle-Halbinsel. Die Halbinseln gehören landschaftlich zu den schönsten Regionen Irlands und bieten atemberaubende Ausblicke auf die Küste. Zudem sind sie reich an frühchristlichen Funden, wie beispielsweise die Ruine von Dunbeg Fort auf Dingle, eine der am besten erhaltenen Befestigungsanlagen Irlands. Übernachtung wie am Vortag.

3: Killorglin–Cashel (ca. 165 km) oder via Kenmare (ca. 240 km)Muckross House, eines der schönsten Herrenhäuser Irlands, und die Ruine der Muckross Abbey sowie Ross Castle liegen auf dem Weg im Killarney-Nationalpark. Danach fahren Sie entweder direkt nach Cashel oder Sie machen den lohnenswerten Umweg über Kenmare, der Sie mit der herrlichen Aussicht von Lady’s View aus belohnen wird. Übernachtung in Cashel oder Umgebung.

4: Cashel–Dublin (ca. 220 km) Der über 1500 Jahre alte Rock of Cashel ist einer der Höhepunkte Irlands. Nicht nur die Bauwerke, die weltlichen wie geistlichen Würdeträgern als Sitz dienten, sondern auch die erhöhte Lage ist beeindruckend. Via Kilkenny und Carlow geht die Fahrt weiter Richtung Wicklow Mountains. Genissen Sie die Fahrt durch die liebliche Hügellandschaft und besuchen Sie die Klosterruine von Glendalough, in der teilweise bis zu 3000 Mönche lebten. Übernachtung in Dublin.

5: Dublin Erkunden Sie die Hauptstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Im Trinity College, das 1592 als erste Universität Irlands gegründet wurde, können Sie das ca. 1200 Jahre alte Book of Kells besichtigen. Oder besuchen Sie eines der vielen Museen, ob das Guinness Storehouse oder die National Gallery, Sie haben die Wahl. Übernachtung wie am Vortag.

6: Dublin–Ballyvaughan (ca. 375 km) Auf der Fahrt nach Westen kommen Sie an Clonmacnoise, Irlands bedeutendster Klosteranlage vorbei. Falls Sie genügend Zeit haben, können Sie von Dublin zuerst noch einen Abstecher nach Norden machen, zum imposanten Ganggrab von Newgrange. Übernachtung in Ballyvaughan oder Umgebung.

7: Cliffs of Moher, Burren (ca. 70 km) Fahrt durch die seltsam anmutende Karstlandschaft des Burren und der Küste entlang zu den berühmten, über 200 Meter hohen Cliffs of Moher. Lassen Sie sich von der abwechslungsreichen Landschaft und der atemberaubenden Aussicht bezaubern und besuchen Sie den Poulnabrone Dolmen, ein Megalithgrab, das ca. 5000 Jahre alt ist und inmitten des Burren liegt. Übernachtung wie am Vortag.

8: Ballyvaughan–Shannon (ca. 60 km) Ein Abstecher zum Gelände von Dysert O’Dea, das 25 archäologische Stätten beherbergt, lohnt sich. Weiterfahrt nach Shannon und Rückgabe des Mietwagens oder individuelle Verlängerung.

 

Information


Gut zu wissen
Diese Mietwagenrundreise passt am besten zu den Sonderflügen samstags direkt nach Shannon ab Zürich.

Inbegriffen
7 Übernachtungen in Unterkünften der gewählten Kategorie
Irisches Frühstück
Ireland at a Glimpse (Dokument für Gratiseintritte) 

 

HIER KOSTENLOSE OFFERTE ANFORDERN

 

Partner von

Booking.com

Booking.com

Booking.com