America's Canyon Country

Vollbild

In zwei Wochen zu allen Highlights des Westens. Die Städte Los Angeles, Las Vegas und San Francisco, die Naturwunder Bryce und Grand Canyon, Zion Nationalpark und Death Valley. Dazu die unendliche Weite der Wüste. Geniessen Sie die Fahrt auf den schnurgeraden Strassen und die ständig wechselnden Landschaften.

Reisebeschrieb
MietwagenrundreiseTäglich

Reisedauer
15 Tage/14 Nächte

ab Ort-bis Ort
ab Los Angeles bis San Francisco

Highlights
6 faszinierende Nationalparks
Monument Valley
Death Valley
Los Angeles, Las Vegas, San Francisco

Reiseprogramm nach Tagen

1: Los Angeles Ankunft in Los Angeles und Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen. Anschliessend Fahrt zu Ihrem Hotel.
2: Los Angeles–Palm Springs (290 km) Fahrt nach Palm Springs, dem Erholungsort der Hollywoodstars.
3: Palm Springs–Lake Havasu (425 km) Wir empfehlen einen kurzen Abstecher in den Joshua Tree Nationalpark. Die Fahrt führt Sie nach Lake Havasu mit seiner berühmten London Bridge.
4: Lake Havasu–Grand Canyon N.P. (560 km) Durch zum Teil wüstenhafte, kaum besiedelte Landstriche geht die Reise zur berühmtesten Sehenswürdigkeit des Südwestens, den Grand Canyon.
5: Grand Canyon N.P.–Lake Powell (280 km) Am Morgen haben Sie genügend Zeit, den Grand Canyon zu besichtigen, bevor Sie zum Lake Powell, dem zweitgrössten künstlichen See der USA, aufbrechen.
6: Lake Powell–Monument Valley (161 km) Auf der Fahrt durch das Monument Valley lohnt sich ein Stopp beim Visitor Center. Von dort bietet sich der schönste Blick über das Monument Valley mit den spektakulären Felstürmen The Mittens.
7: Monument Valley–Mesa Verde N.P. (233 km) Mesa Verde ist der einzige Park in den westlichen USA, der nicht die Wunder der Natur, sondern die Kultur der Indianer zum Thema hat.
8: Mesa Verde N.P.–Arches N.P. (230 km) Fahrt nach Moab und in den Arches Nationalpark, welcher eine beeindruckende Ansammlung von natürlichen Felsbögen unterschiedlicher Grösse zeigt.
9: Arches N.P.–Bryce Canyon N.P. (450 km) Wir empfehlen einen Abstecher in den Capitol Reef Nationalpark, einem weiteren Höhepunkt Ihrer Mietwagenrundreise. Weiterfahrt durch eine fast menschenleere Landschaft, die typisch für den grandiosen Südwesten ist.
10: Bryce Canyon N.P.–Zion N.P. (140 km) Sie haben genügend Zeit, den einmaligen Bryce Canyon zu erkunden. Am bizarrsten sieht diese Erosionslandschaft vom so genannten Amphitheater am Parkeingang aus.
11: Zion N.P.–Las Vegas (260 km) Die Gegend des Zion Nationalparks gehört zu den schönsten Utahs. Auf der Fahrt nach Las Vegas lohnt sich der kleine Umweg durch das Valley of Fire.
12: Las Vegas–Death Valley (215 km) Sie verlassen die glitzernde Unterhaltungsmetropole und kommen in die gefürchtetste und faszinierendste Region Amerikas, das Death Valley.
13: Death Valley–Yosemite N.P. (490 km) Heute fahren Sie entlang der östlichen Grenze der Sierra Nevada zum Yosemite Nationalpark, welchen Sie über den rund 3000 m hohen Tioga-Pass erreichen.
14: Yosemite N.P.–San Francisco (314 km) Über die berühmte Golden Gate Bridge erreichen Sie San Francisco.
15: San Francisco Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen von San Francisco. Rückreise in die Schweiz oder individuelle Weiterreise.

 

Information


Tipps vom Spezialisten
Uneingeschränkter Aufenthalt in allen Nationalparks mit dem Nationalpark-Pass.

Gut zu wissen
Diese Mietwagenrundreise kann nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Inbegriffen
14 Übernachtungen in der Hotelkategorie Ihrer Wahl
Gratis-Einwegmiete mit Alamo ab Los Angeles bis San Francisco
Reisedokumentation

 

HIER KOSTENLOSE OFFERTE ANFORDERN

 

Partner von

Booking.com

Booking.com

Booking.com